9. Langsam wird es knapp

Als John seine Augen öffnete war er wieder zurück. „Gut, du bist wieder wach.“, sagte Golden Freddy, „Du hast 2 Stunden geschlafen.“ Plötzlich zog irgendetwas Golden Freddy in den Schatten. „Golden Freddy!“, rief John, rappelte sich auf und holte sich die Taschenlampe. Im dunkeln erkannte er das goldglänzende Fell seines Bären. Er leuchtete hin. Es war ein kleiner Nightmare Freddy, der nun schreiend flüchtete. Da sah John Foxy in den Schrank laufen. Er rannte hin und leuchtete hinein. Foxy schrie ihm ins Gesicht. „Du machst mir keine Angst!“, rief John und drückte die Schranktüren zu. Als er sie wieder öffnete, saß nur noch das Foxy-Plüschtier da. John ging zur nächsten Tür. Er leuchtete in den Gang. Vor ihm stand Nightmare Chica. „Überraschung!“, schrie sie und stieß ihn weg. John schrie erschrocken auf. Golden Freddy schnappte sich die Taschenlampe und leuchte ihr ins Gesicht. „Fass meinen Freund nicht an!“, rief er. „Das hält mich nicht auf!“, rief sie und schlug Golden Freddy weg. John rappelte sich auf, nahm kurz Anlauf und sprang gegen Nightmare Chica. Sie stolperte zurück. John zog sofort die Tür zu. „Nächstes mal wirst du mich nicht so einfach los!“, rief sie und ging weg. „Haha! Loser! Chica ist zu dumm um hier rein zu kommen!“, lachte jemand. John ignorierte die Stimme und lief zu Golden Freddy. „Geht es dir gut?“, fragte John ihn besorgt. „Ja.“, sagte Golden Freddy. „Haha! Er macht sich Sorgen um diesen Schwächling“ lachte jemand anderes. „Haha! Die sind doch alle Loser!“, lachte noch jemand. John leuchtete hin. Drei kleine Nightmare Freddys saßen auf dem Bett. „Hey, mach das Licht aus!“, rief einer von ihnen. „Verschwindet!“, brüllte Golden Freddy. „Hey, wir sollten auf einer Seite sein, Goldi.“, lachte ein anderer. „Es ist…“, sagte der erste von ihnen. „..Zeit…“, setzte der zweite fort. „…zum…“; setzte der dritte fort. „… Sterben!“, brüllte Nightmare Freddy und sprang John an. John leuchtete ihm ins Gesicht. Nightmare Freddy schrie auf und wich zurück. „Haha! Freddy hat Angst vor dem kleinen Jungen!“, lachte der kleine Nightmare Freddy und alle fingen an zu kichern. „Klappe!“, brüllte Nightmare Freddy. John leuchtete alle an und sie liefen schreiend davon. „Ich bin zurück!“, brüllte Nightmare Foxy und wollte aus dem Schrank springen. Golden Freddy drückte die Schranktüren zu. John lief zu ihm um ihm zu helfen. Da piepte der Wecker und alles wurde wieder schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.